Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen

Andrii Spy_k / Shutterstock.com
trenner

Um die täglichen Paketfluten bewältigen zu können, benötigt Amazon immer mehr Mitarbeiter. Nun scheint der Konzern wieder eine groß angelegte Einstellungsoffensive zu planen, bei der zigtausende neue Jobs entstehen sollen – und zwar nicht nur in den USA, sondern auch in Europa.

Kategorie: Unternehmen

gokturk_06 / Shutterstock.com
trenner

Amazon musste vor einiger Zeit eine Niederlage gegen Microsoft einstecken. Dabei ging es um ein milliardenschweres Cloud-Projekt, welches das Pentagon ausgeschrieben hatte. Dieser Streit könnte nun sogar das gesamte Projekt zum Kippen bringen.

Kategorie: Unternehmen

dennizn / Shutterstock.com
trenner

Der Prime Day ist für Amazon Jahr für Jahr eine riesige Sache – ein groß angelegtes Schnäppchen-Event, bei dem Millionen reduzierter Produkte über die digitale Ladentheke wandern. Bereits im letzten Jahr hatte Corona Amazon dabei allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und auch in diesem Jahr gibt es Auswirkungen.

Kategorie: Unternehmen

Amazon
trenner

Wir fassen wichtige News aus den vergangenen Tagen zusammen. Mit dabei: Amazon startet Spezial-Version der Echo-Wanduhr und wirft Produkte des umstrittenen Autoren Attila Hildmann raus. Außerdem vertraut Disney+ bei der Expansion auf AWS und Amazon sucht die besten Autoren.

Kategorie: Unternehmen

Blue Origin
trenner

Wer sehr viel Geld über hat, kann sich jetzt als Weltraum-Tourist bei Blue Origin bewerben: Jeff Bezos’ Firma versteigert einen Flug ins All.

Kategorie: Unternehmen

© Amazon
trenner

Das „Pinkel-Gate“ ist gerade erst ein paar Wochen her, da wollte Amazon sich wohl mit einer Umfrage wieder mehr um seine Lieferfahrer kümmern – tappt aber erneut ins Fettnäpfchen...

Kategorie: Unternehmen

Sergey Nivens / Shutterstock.com
trenner

Immer wieder wird deutlich, dass Amazon in quasi allem der Beste sein möchte. Da dürfte es dem Konzern äußerst gelegen kommen, dass das Job-Netzwerk-Portal LinkedIn Amazon nun zum Top-Unternehmen gekürt hat, in dem US-Amerikaner am liebsten arbeiten möchten.