Logo amazon Watchblog

Unternehmen

Amazon macht längst nicht mehr nur Online-Handel. Hier erfahren Sie neues über Amazons Ausflüge in neue Unternehmensbereiche.


Kategorie: Unternehmen


angelo gilardelli / Shutterstock.com
trenner

Amazon hat in der österreichischen Hauptstadt Wien die Pforten zu einem neuen Lieferzentrum geöffnet. Außerdem hat das Unternehmen in Indien kürzlich eine digitale Apotheke ans Netz gebracht. Und in Irland setzt das Unternehmen künftig noch stärker auf Windenergie.


Kategorie: Unternehmen


Christian Bertrand / Shutterstock.com
trenner

Nachdem erst kürzlich ein Amazon-Transporter inklusive Pakete gestohlen wurde, gibt es nun einen neuen Fall, der die Polizei beschäftigt: An der Autobahn 38 wurden zahlreiche geplünderte Pakete des Online-Riesen gefunden


Kategorie: Unternehmen


Ladislav Berecz / shutterstock.com
trenner

Ende Juli brannte ein Baukran auf dem Gelände, auf dem Amazon in Achim ein neues Logistikzentrum entstehen lässt. Jetzt erhält der Vorfall eine neue Wendung: Die Polizei hat ein anonymes Bekennerschreiben erhalten. War es ein Brandanschlag und wer könnte dahinterstecken?


Kategorie: Unternehmen


Waraporn Wattanakul / Shutterstock.com
trenner

Der Online-Konzern Amazon will offenbar das eigene Personal in den Vereinigten Staaten deutlich verstärken. Durch Investitionen könnte das Unternehmen 3.500 neue Jobs aus der Taufe heben. Der Fokus bei den neuen Arbeitsplätzen soll allerdings nicht im Bereich Logistik liegen


Kategorie: Unternehmen


Tada Images / Shutterstock.com
trenner

Der Wille von Amazon, sich immer stärker von externen Paketdiensten unabhängig zu machen, ist ungebrochen. Der Online-Riese soll in den USA mittlerweile fast zwei von drei Paketen selbst zustellen. Außerdem gibt es Gerüchte, dass Amazon beim Cloud-Dienst Rackspace einsteigt. Und Verbraucherschützer warnen vor gefälschten Amazon-Mails.


Kategorie: Unternehmen


alexfan32 / Shutterstock.com
trenner

Amazon-Pakete sind begehrte Waren, nicht nur bei den eigentlichen Empfängern. In Leipzig wurde nun am hellichten Tag ein Lieferfahrzeug von Amazon gestohlen – während die Paketbotin eine Sendung zustellte


Kategorie: Unternehmen


© Amazon
trenner

Der Kampf um Mitarbeiter ist oft hart, auch im Niedriglohn-Sektor. Das in der Coronakrise heftig kritisierte Fleisch-Unternehmen Tönnies klagt jetzt über Abwerbeversuche seiner Mitarbeiter – die sollen wohl ausgerechnet von Amazon kommen, ebenfalls konstant in der Kritik für seine Lohnpolitik.


Anchor Top

 
 
banner