Logo amazon Watchblog
Blogmenü

NEWSLETTER ABONNIEREN x maximize

NEWSLETTER ABONNIEREN x

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Amazon-Newsletter.
Zusätzlich können Sie sich auch für die Newsletter der OnlinehändlerNews anmelden.

Direkt zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung ->

Amazon Prime

Gegen eine jährliche Gebühr bietet Amazon die Möglichkeit einer Mitgliedschaft in dem Premium-Kunden-Sektor Prime. Die Amazon Prime-Mitglieder erhalten zahlreiche Vorteile wie den kostenfreien Premiumversand, den Zugang zu Prime Instant Video sowie zur Kindle-Leihbücherei. Hier finden Sie alles rund um Amazons Prime-Programm.


Kategorie: Prime


© Andriy Blokhin / Shutterstock.com
trenner

Amazon hat seinen Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh vor gut einem Monat für alle Kunden in Berlin und Potsdam verfügbar gemacht. Nun erschließt das Unternehmen die nächste Stadt: Ab heute ist Amazon Fresh für Prime-Kunden in Teilen Hamburgs verfügbar. Das Sortiment wurde zudem weiter ausgebaut – in Hamburg können die Kunden auch auf beliebte, regionale Marken wie etwa J.J. Darboven oder auch Astra zugreifen. Update: Ab sofort ist Amazon Fresh in ganz Hamburg verfügbar


Kategorie: Prime


© Kaspars Grinvalds / shutterstock.com
trenner

Amazon hat mal wieder an einem neuen Service für seine Prime-Mitglieder gearbeitet. Mit Spark bringt der Online-Riese ein Feature auf den Markt, mit dem sich Bilder, ähnlich wie bei Instagram, von anderen Usern anschauen lassen. Das Besondere: Angezeigte Produkte lassen sich mit nur einem Klick direkt auf Amazon kaufen. Das neue Feature ist jetzt in den USA gestartet und lässt sich vorerst nur in der App nutzen.


Kategorie: Prime


© Amazon
trenner

Die Fußball-Bundesliga ist ab der kommenden Saison exklusiv bei Amazon zu hören. In München hat das Unternehmen nun die konkreten Übertragungspläne vorgestellt und daneben überraschend noch ein weiteres Rechtepaket präsentiert: Alle 63 Spiele des DFB-Pokals werden exklusiv für Mitglieder von Amazon Music Unlimited zu hören sein. Hinter dem Amazon-Fußball-Paket stehen alte Branchenhasen, die bereits bei den Amazon-Vorgängern Sport1 und 90elf aktiv waren.


Kategorie: Prime


© Amazon
trenner

Der Amazon Prime Day ist für dieses Jahr Geschichte, die Warenkörbe leeren sich so langsam wieder und die Konten kühlen auf ihre Normaltemperatur ab. Die großen Gewinner des diesjährigen Rabattehaschens sollen die Echo Geräte von Amazon sein. Wie es aus Insider-Kreisen heißt, wurden weltweit mehr als drei Mal so viele Sprachassistenten verkauft wie noch 2016.


Kategorie: Prime


© Africa Studio / shutterstock.com
trenner

Amazon Prime Mitglieder haben mehr vom Leben. - So oder ähnlich möchte Amazon seinen kostenpflichtigen Premium-Dienst darstellen. Neben dem Amazon Prime Day, der ab morgen wieder alle Prime-Mitglieder zum großen Shopping einlädt, gibt es jetzt eine neue Kinderbekleidungsmarke, die ausschließlich von den zahlenden Kunden erworben werden kann.


Kategorie: Prime


© Julie Clopper / shutterstock.com
trenner

Pünktlich zum Amazon Prime Day am 11. Juli knackt der Online-Riese die nächste Rekord-Zahl: Alleine in den USA sind es mittlerweile 85 Millionen Kunden, die den kostenpflichtigen Prime-Dienst nutzen. Die Zahl hat sich in den letzten zwei Jahren verdoppelt. Zusätzlich wurde festgestellt, dass Prime-Nutzer im Durchschnitt mehr Geld als Nicht-Mitglieder ausgeben.


Kategorie: Prime


© Zoom Team - Shutterstock.com
trenner

In dem Zeitraum unmittelbar vor dem diesjährigen Prime Day, der in diesem Jahr am 11. Juli stattfindet, hat Amazon eine weitere Aktion gestartet, die mehr Kunden vom hauseigenen Musik-Streaming-Dienst überzeugen soll. So kann „Music Unlimited“ von Prime-Mitgliedern vier Monate lang für einmalig 0,99 Euro getestet werden. Danach kostet die Mitgliedschaft wie gewohnt 7,99 Euro monatlich.